September News 2021

Die Stadt vergibt Chancen für bürgernahe Nutzungen Zum bevorstehenden Abriss der Kradhalle auf dem Reese-Gelände, 14.9.2021 A. Blümel  Mit erstaunlicher Ausführlichkeit gab die Augsburger Allgemeine am 14. September in einem fünfspaltigen Artikel von Miriam Zissler und Stefan Krog die nachfolgende Pressemitteilung wieder. Im Grunde unterstützt die Augsburger Allgemeine damit die Kritik der Initiative „Augsburgs Erbe bewahren“ an der bodenlosen Strategie des Baureferats. Das ist beachtlich. Und die Journalist_innen der AZ setzen sogar noch eins drauf, indem sie den Konflikt um die „Fahnenstange mit Kugel“ auf dem Reesegelände aufs Korn nehmen und das Baureferat damit direkt lächerlich machen. …weiter
„Evakuiert Moria – Wir haben Platz“ Aufruf zur Kundgebung. AK Lesbos und Augsburger Flüchtlingsrat, 11.9.2021  Nach einer Meldung des Bayerischen Rundfunks von heute früh bieten zehn deutsche Städte in einem dringenden Brief an Kanzlerin Merkel und Bundesinnenminister Seehofer an, Migranten aus Lesbos aufzunehmen. Augsburg ist nicht unter diesen zehn Städten, obwohl ein Stadtratsbeschluss vorliegt, der aber wohl nie ernst gemeint war. Nach dem Großbrand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos hat jetzt der Augsburger Flüchtlingsrat, unterstützt vom AK Lesbos, dieser erbärmlichen und mörderischen Hinhaltepolitik auf allen Ebenen den Kampf angesagt und ruft zur Kundgebung auf. …weiter


   
nach oben